The Curious Incident of the Dog in the Night-Time

The Curious Incident of the Dog in the Night-Time is a murder mystery novel like no other. The detective, and narrator, is Christopher Boone. Christopher is fifteen and has Asperger’s, a form of autism. He knows a very great deal about maths and very little about human beings. He loves lists, patterns and the truth. He hates the colours yellow and brown and being touched. He has never gone further than the end of the road on his own, but when he finds a neighbour’s dog murdered he sets out on a terrifying journey which will turn his whole world upside down.

„Gerade lesen wir das hier viel gerühmte „Curious Incident“ und es läuft sehr gut. In Niedersachsen muss man ja schon Stoff aus der 11. runterziehen und gerade der distanziert-neutrale Schreibstil eignet sich hervorragend dazu, z.B. round/flat characters, limited/ unlimited p.o.v. usw. herauszuarbeiten. Zudem analysiert Christopher selbst die von ihm verwendeten Redemittel (Metapher usw.). Gerade haben wir einen sehr blumigen Text (Quelle unbekannt) mit Christophers listenartigen Beschreibungen des Gartens verglichen und ich glaube, es ist wirklich etwas durchgedrungen. Ganz nebenbei ist der Text stellenweise trotz seines traurigen Hintergrundes (Scheidungsgeschichte) sehr witzig. Ein echter Tipp.“

The Curious Incident of the Dog in the Night-Time (Amazon)

Advertisements

2 Gedanken zu “The Curious Incident of the Dog in the Night-Time

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s