Schlagwort-Archive: racism

Arrangement in Black and White

ist eine Kurzgeschichte von Dorothy Parker, geht bequem auf zwei Seiten. Sie ist größtenteils personal erzählt, fast alle Charakterisierung geschieht durch wörtliche Rede. Am meisten redet eine (namenlose) Frau, die auf einer schicken Party dem Gastgeber und anderen ständig erzählt, wie toll es ist, dass auch ein Schwarzer auf der Party ist, ein erfolgreicher Musiker. Durch ihre Äußerung entlarvt sie sich als rassistisch, durch ihre mannerisms geht sie dem Leser ebenso auf die Nerven wie dem Gastgeber; wenn sie zum schwarzen Ehrengast spricht, verändert sich ihre Sprache deutlich. Schöne kleine Geschichte, mit der man Erzählperspektive und Charakterisierung üben kann.

(Herr Rau)